Von frustrierten Germanisten

Germanisten – und der Korrektor dieses Kontaktbogens ist ganz sicher einer – sind ja berufsbedingt frustriert, weil ihre sog. „Ausbildung“ nämlich auf keinen Beruf hinführt. Diese Frustration mündet dann oft in kleine, aber durchaus eher aggressive Spitzen gegen diejenigen, die nicht ganz so fehlerfrei sind wie sie. So jedenfalls interpretiere ich dieses kleine passiv-aggressive Fundstück aus der Gastronomie.

Schlagwörter: , , ,

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: