Archive for Februar 2010

Von Hundeklos und anderen Ekelhaftigkeiten

27. Februar 2010

Ein massiv erhobener – und offenbar ungewaschener – Zeigefinger erhebt sich hier und weist dank der ausgeprägten Fachspezifik fast schon obszön passiv-aggressiv und schulderzeugend auf Wohl und Wehe sowie auf den möglichen grausligen Tod derjenigen hin, die wiederum diese Notiz hinterlassen haben.

Man fragt sich, ob wohl Gartenhandschuhe sowie Wasser und Seife bei der hiesigen Stadtgärtnerei keine Verwendung mehr finden.

Advertisements

Tür zu!

10. Februar 2010

Der Verfasser dieser passiv-aggressiven Mitteilung an die Mitbenutzer besagter Tür beherrscht die Typographie des optischen „Laut-Leise“ in Form und Inhalt perfekt.

Ja, genau, IHRE Termine

4. Februar 2010

Eine besonders perfide Art passiv-aggressiver Mitteilungen findet sich hier: Was aussieht, als sei es bereits auf den Müllkalender gedruckt gewesen, entpuppt sich als passiv-aggressive Erinnerung eines Vermieters an seine Mieter, den Müll gefälligst regelmäßig zu entsorgen.

Plural? Singular? Indikativ? Konjunktiv? Klugscheißerpolizei, bitte helfen!

1. Februar 2010

„Keine Ahnung, ob das reinpasst in die passive aggressive-Sammlung?“ fragt sich unser Einsender nicht ganz zu Unrecht. Die ausgedruckte Mitteilung vielleicht nicht, wohl aber die „humorigen“ Klugscheißereien rechts unten im Eck.